CRUZE

Patrick Berger aka. CRUZE hat früh entdeckt, dass er die Bilder die er im Kopf hatte gerne auf Papier brachte.  Bereits im frühen Kindesalter machte sich dies bemerkbar. Lange dauerte es nicht, bis ihm Papier und Stift nicht mehr genügten.  Als Graffiti in Europa, Mitte der 80er Jahre populär wurde, bot sich für CRUZE die perfekte Plattform sich auszudrücken.

Schon immer fasziniert von Fantasiewesen und verzerrten Comicfiguren, spezialisierte er sich auf seinen nächtlichen Streifzügen auf Wände, die er mit Eigenkreationen verschiedener Figuren schmückte.

Da Schriftzüge und Namen die eigentliche Basis des Graffiti ist, beschränkte sich die Umsetzung vorerst auf Gelegenheiten, bis dann der eigene Stil entstand, CRUZE die Figuren mit seiner Typographie kombinieren konnte und sich somit einen Namen machte.

Die Bilder im Kopf bringt CRUZE nun seit 27 Jahren auf Wände, seit den 90er Jahren auch auf Leinwänden zum Ausdruck .  Die Graffitiszene ist weltweit verknüpft, daher erstaunt es nicht, dass man seine Werke auch in Spanien, Italien, Deutschland, Frankreich, Bangkok oder der Türkei findet.

Durch das bemalen von Leinwände entstand die Möglichkeit, seine Werke auch in Gruppen-, oder  Einzelausstellung diversen Galerien zu zeigen.

Graffiti hat den Weg von der Strasse ins Wohnzimmer gefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=py35MzVUPZk

Kurzbiographie & Highlights: Bio CRUZE 2017

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.